Aktuelles

Spielstraße beim Abenteuerlandgottesdienst am 09. Juni 2024

Es ist wieder soweit! Am 09. Juni 2024 freuen wir uns auf euch mit spannenden und lustigen Spielen. Kommt also gerne ab 10:00 Uhr zur Spielstraße am Gemeindehaus St. Georg (Beethovenstraße 1, 89073 Ulm).

Das offizielle Plakat zur Aktion könnt ihr in unserer Download-Ecke herunterladen.

Foto: Andreas Schairer | DPSG Stamm Saint-Exupéry Ulm

Frühlingserwachen 2024

Dem Aufruf der beiden Vorstände Andy und Quiek folgend, trafen sich am Samstag, 13.04.2024, noch eine weitere Handvoll Leute um 8:30 Uhr im Fort, um danach am Spatzenweiher beim jährlichen Einsatz „Frühlingserwachen“  unseren Zeltplatz für die neue Lagersaison vorzubereiten.

Bei bestem Wetter, Sonnenschein pur, wurden die Wiesen der vier Zeltplätze gemäht, ein Boot über die – im letzten Jahr gebaute Rutsche – zu Wasser gebracht und die Badeinsel von den Steinplatten entlastet, die im Winter für die Schräglage der Plattform sorgen, damit das Regenwasser ablaufen kann.

Die ursprünglich geplante Baumfäll-Aktion unterhalb der Stromleitung wurde auf zwei umgestürzte Bäume reduziert die, zu Brennholz klein gesägt und gestapelt wurden. Die erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen und das technische Gerät, das für diese speziellen Fällungen in einem Risikobereich erforderlich wären, haben wir nicht. Das hat die für den Weiher Verantwortlichen vom Stamm und F&F e.V. dazu veranlasst, demnächst einen professionellen Forstdienst mit dieser Aufgabe zu beauftragen.

Am frühen Nachmittag war der Einsatz am Weiher vorbei und Andy dankte allen, die dabei waren: Quiek mit Annika und Lars, Jojo, Luise, Benjamin, Alf und tommy. Und wir danken Andy, für seinen Einsatz als Kümmerer für das Frühlingserwachen: Organisation, Einkauf und Grillen!

Nun kann das nächste Lager kommen, der Platz ist bereit! Mitte Mai sind schon die ersten Gäste da.  

Text: tommy

Foto: Andreas Schairer | DPSG Stamm Saint-Exupéry Ulm

Osterfeuer 2024

Auch dieses Jahr haben wir wieder das Osterfeuer an der St. Georgskirche
entzündet.
Bei sehr windigen Verhältnissen versammelte sich die Gemeinde vor 
dem Gottesdienst um das Feuer und die Osterkerze wurde daran 
entzündet.
Vielen Dank an alle, die dabei waren!
 
In der Galerie finden sich Fotos von der Aktion!

Arbeitseinsatz am 13. April 2024

Foto: Andreas Schairer | DPSG Stamm Saint-Exupéry Ulm

Hallo liebe Stammesmitglieder, Leiter und Freunde des Stammes.

Aufgrund einer Auflage der Gemeinde Burtenbach müssen wir am Weiher leider einige viele Bäume fällen, die der Stromleitung zu nahe kommen / bei Fall auf die Stromleitung stürzen könnten.
Wir reden hier von den Bäumen am Süd-Ost Ufer, am Südufer auf dem Damm und am ehemaligen Leiterplatz am Süd-West Ufer.
Viele Bäume sind leider bereits vom Biber angefressen worden oder durch den Borkenkäfer bereits tot und es wäre eine Frage der Zeit, bis diese umstürzen würden.
 
Daher eine ganz herzliche Einladung an euch alle, uns bei diesem Arbeitseinsatz zu helfen!
Datum: 13.04.2024 um 8.30 Uhr. Von dort fahren wir an den Weiher.
Den Tag würden wir mit einem gemütlichen Grillabend ausklingen lassen und für alle, die vielleicht einen Kamin daheim haben: Es gibt gratis Holz!!
Vielleicht kennt ihr noch weitere Leute, die Holz brauchen und bei unserem Einsatz mithelfen können.Gerne auch Leute mit Kettensägenschein und eigener Kettensäge, das würde uns viel helfen!
Bitte gebt mir eine Rückmeldung mit einer Zu- oder Absage bis zum 31.03.2024.
 
Viele Grüße, 
euer Stammesvorstand Quiek & Andy
 
Rückmeldungen bitte an: vorstand bei der Domain dpsg-ulm punkt de. (Bitte „bei der Domain“ durch @ und „punkt“ durch . ersetzen, dient der Spam-Abwehr!)
 

Foto: Simon Berlec | DPSG Stamm Saint-Exupéry Ulm

STAMMES-JAHRES-AKTION „RAMMADAMMA 2023 – RELOADED“ IST NUN BEENDET

Mit einem kräftigen Gewaltakt haben viele fleißige Hände – dabei waren Stammesmitglieder aller Stufen – an den beiden ersten Samstagen des neuen Jahres die Aufräum-. Ausräum- und Ausmist-Aktion in unserem Pfadfinderheim im Reduit Fort Albeck erfolgreich zu Ende geführt.

Die Aktion hat sich gelohnt, das Ergebnis kann sich sehen lassen. So wurde die Kücheneinrichtung und der Sitzkreis in der Basis, alles durch Feuchteschäden unbrauchbar geworden, komplett ausgebaut, zerlegt und entsorgt, ebenso die über das Jahr von der Pfadfinderstufe und Leiterrunde ausgemusterten Zelte, die nicht mehr reparaturfähig waren. Zwei Container – organisiert von Jojo – voll mit Sperrmüll sind angefallen und man kann sich nun wieder im Fort frei bewegen! Allen beteiligten Helferinnen und Helfern ein großes Lob und Dankeschön für ihren Einsatz!  Nun ist unser Pfadfinderheim wieder heimelig! Darauf dürfen wir stolz sein. Es war eine gute Erfahrung, wieder einmal in großer Mannschaft etwas zu leisten, was auch schnell zu einem guten Ergebnis führte. Merke: viele Hände – schnelles Ende! Und nun wünsche ich uns viele neue, tolle Ideen, wie wir jetzt unsere Räume im Fort (besonders die Basis) neu gestalten, wie wir sie weiterhin nutzen und vor allem, wie wir sie in Ordnung halten wollen! Für die Leiterrunde, Euer tommy

Von der Aktion gibt es in unserer Gallerie ein paar Fotos!

 

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Zur Datenschutzerklärung