Aktuelles

Stammesversammlung am 04.03.2018

Unsere diesjährige Stammesversammlung findet am Sonntag, den 04.03.2018 um 15:00 Uhr im Fort Albeck statt.

Die offizielle Einladung kann hier als PDF-Datei abgerufen werden. Bitte um zahlreiches Erscheinen-in Kluft!

Leiterwochenende in Trübbach

Das Leiterwochenende ist die erste Aktion des Jahres in unserem Stamm und ist ausschließlich den Leitern vorbehalten. Das Wochenende haben wir gemeinsam in Trübbach in der Schweiz verbracht. Neben den Besprechungen, wie es in unserem Stamm mit so mancher Sache weiter gehen soll, haben wir ein Nachmittag im Skigebiet Pizol um die Wette gerodelt. Es hat granatenmäßig Spaß gemacht, auch wenn der eine oder andere blaue Fleck als Andenken mit nach Hause musste.

Einen Eindruck gibt es in der Galerie!

Alles neu macht der Januar (…oder so ähnlich…)

Das neue Jahr ist nun schon fast einen Monat alt; Zeit also, einige Neuigkeiten unseres Stammes zu vermelden.

Für alle, die verwundert über die leere Startseite sind; keinen Grund zur Panik! Aus Gründen der Übersichtlichkeit sind alle Beiträge aus 2017 ins Archiv gewandert. Hier können diese und alle weiteren „alten“ Beiträge nochmals angesehen werden. Das Arcbiv findet ihr unter „Aktuelles–› Archiv im oberen Menü.

Das neue Jahr wirft seine Schatten voraus. Mehrere Highlights warten in 2018: zb. „Einfach Pfadfinden“das Diözesanlager der Diözese Rottenburg-Stuttgart (30.07.-09.08.2018) oder unser Pfingstlager (18.-21.05.2018). Sobald es hier belastbare Infos gibt, werden diese an dieser Stelle, sowie auf unserer Facebook-Seite veröffentlicht.

Für eure Planung bieten wir jedoch hier schonmal den ultimativen „Saint-Ex“ Jahreskalender mit den wichtigsten Aktionen an. Einfach downloaden-Ausdrucken und Aufhängen!

Eine weitere Neuerung gibt es in Sachen unseres äußeren Erscheinungsbildes: Ab sofort treten wir -neben der „St-Ex Lilie“ von „mawa“-unserem Stammesgründer, mit einem zusätzlichen Stammeslogo auf:

Das zusätzliche Logo greift das Coporate Design der Bundesebene auf und verbindet unter der Silhouette des Münsterturms Tradition und eigene Stammesidentität sowie Moderne in Form des DPSG-Schriftzugs. Das „neue“ Logo soll das bisherige nicht ersetzen, jedoch im Hinblick auf die Weiterentwicklung unseres Verbandes dieser Rechnung tragen.